die NÖ Umweltverbände


Aktuelles

Verbot von Einwegplastikprodukten: NÖ soll plastikfit werden!


../../nav/bilder/UV_20181126_Fruehjahrsputz_web.jpg

Im Europäischen Parlament wurde heute die "Einwegplastik-Richtlinie" mit großer Mehrheit beschlossen. Die Europäischen Mitgliedsstaaten sind verpflichtet, die Richtlinie ab 2021, nach der formalen Bestätigung der Einigung im Rat, umzusetzen.

März 2019



Dazu gehört das Verbot von Einmalplastikprodukten, für die es nachhaltige Alternativen gibt (etwa Teller, Besteck, Strohhalme), die Reduktion bestimmter Artikel wie Fast-Food-Verpackungen oder Trinkbecher, wie auch die Kennzeichnungspflicht und Entsorgungsempfehlungen bei Produkten mit negativen Umweltauswirkungen (z.B. Feuchttücher, Luftballons). Weiters legt die Richtlinie eine Sammelquote für Einweg-Kunststoff-Flaschen fest.

LAbg. Bgm. Anton Kasser, Präsident des Vereins "die NÖ Umweltverbände" führt dazu aus: "Ich will Niederösterreich plastikfit machen. Deshalb wird dieser Akzent diesjährig beim Frühjahrsputz, den Sauberhaften Festen und bei der Trennsetter-Kampagne besonders hervorgehoben. Richtige Sammlung und Trennung, der Einsatz von Mehrweggeschirr und die Verwertungsgeschichte von Plastik finden sich darin wieder. Wir sammeln in unserem Bundesland jährlich rund 29.000 Tonnen Plastik aus Verpackungen, das sind 17 kg pro Niederösterreicherin und Niederösterreicher. Ich bin in diesem Zusammenhang auch sehr stolz, dass wir allein 17 Millionen Plastikbecher in den letzten Jahren, bei über 4.000 Sauberhaften Festen eingespart haben."





Termine & Infos

Montag 21.10.2019

Absdorf
Bio
Großriedenthal
Bio
Großweikersdorf
Bio
Kirchberg am Wagram
Bio
Königsbrunn am Wagram
Bio
Königstetten
Restmüll, WHA
Windeltonne
Mauerbach
Altpapier, WHA
Michelhausen
Bio
Sieghartskirchen
Restmüll, Haushalte 2
Tulln an der Donau
Altpapier, Badesiedlung Waldsee-Neuaigen ganzjährig

alle Termine

Grafenwörth

Mädchenfahrrad

Marke KTM 19 Zoll mit 6-Gang-Shimano-Schaltung...
Details